Startseite

 

Modellbeispiel

Das Problem

Die Lösung

Häufige Fragen

Der Goldring

Mitglieder

Download

Laudationen

Zur Person

Wenn der Goldring
nicht wär´

Impressum


Lobreden


Günter Koch, Laie auf ökonomischem Gebiet, hat sich der Aufgabe gestellt, die volkswirtschaftlichen Probleme zu analysieren. Er hat auf wissenschaftlicher Basis den Nachweis erbracht, daß ein System, das auf Steuern oder anderen Abgaben der Bürger an den Staat basiert, allenfalls nur problematisch funktionieren kann. Daraufhin hat Koch ein eigenes Geld- und Sozialsystem entwickelt, das meiner Ansicht nach die Bezeichnung Patentrezept verdient.

Dr. Egon Mergenthaler


Schon jetzt kreist über den meisten öffentlichen Haushalten der Pleitegeier und die Arbeitslosigkeit erreicht immer dramatischere Ausmaße. Wann endlich sehen die Verantwortlichen ein, daß wir ein gänzlich anderes marktwirtschaftliches System brauchen, wie es Günter Koch, ein Wirtschaftsrebell im besten Sinn des Wortes mit seinem völlig zu recht so genannten einfachen und überzeugenden Patentrezept erarbeitet hat?

Roland Rieger


Eine uralte Weisheit der Menschheit besagt, daß das Geniale grundsätzlich einfach, also von jedem Kind zu verstehen sei. So verhält es sich auch mit dem Wirtschaftssystem, um das es sich bei dem Goldring handelt. Die Betonung -und das ist mir wichtig! - liegt hier nicht auf dem Gold als "Deckungsmedium" der Währung, sondern auf der Geschlossenheit des von Herrn Koch entwickelten Geldkreislaufes inklusive eines sinnvollen Buchungssystems. Besonders beeindruckend sind auch die möglichen Wirtschaftskreisläufe im Verhältnis zu anderen Staaten, die Koch als sich selbst regulierende Systeme zu erklären weiß. Die Plausibilität der Ausführungen ist dabei evident.
Der Goldring ist Kochs praktische Anwendung im Kleinen, was auf Staats- oder Globalebene noch viel besser funktionieren würde. Mit Hinblick auf die Praktizierbarkeit und letztendliche Nichtfixierung auf den Rohstoff Gold möchte ich jedoch in diesem globalen Zusammenhang lieber von KGS sprechen (Kochs GeldkreislaufSystem).
Etabliert es sich, so kann diesem Planeten noch geholfen werden.

Geändert/gekürzt 27.07.2010
T.G. >turnusgleich@mail.de


Briefkarte von Dr. Regine Hildebrandt, SPD, Ministerin für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Frauen des Landes Brandenburg, gest. 26.11.2001.

REGINE HILDEBRANDT

15.03.2000
Lieber Herr Koch!
Ihre Post vom 7. 3. hat mich erreicht; das wollte ich Ihnen zumindest bestätigen. Ihre Variante klingt ja phantastisch, daß ich erst mal meine Experten gebeten habe, sich damit auseinanderzusetzen.

Ihnen herzliche Grüße
Ihre R. Hildebrandt


Antwortschreiben von Luzi Stamm, Mitglied der Außenpolitischen Kommission sowie der Rechtskommission in der Schweiz:

Lieber Herr Koch,
ich bedanke mich für dieses Beispiel, das ich soeben in voller Länge gelesen habe. Man müsste die Ökonomie ganz generell in ganz einfachen Beispielen hinunter-dividieren, um der Bevölkerung aufzuzeigen, wie selbstverständlich gewisse Dinge sind und wie selbstverständlich gewisse Dinge nicht funktionieren können.
Ganz herzlichen Dank.